Direkte Verfolgung durch den Menschen haben den Biber in der Region an den Rand des Aussterbens gebracht. Nach seiner Neuansiedlung und umfangreichen Schutzmaßnahmen ist der Nager in großer Zahl zurück. Und mit ihm Baumschäden, Staudämme und Überschwemmungen. Das passt nicht jedem.

Kontakt zum Autor: p.schulz@nordkurier.de